Über mich

Wer bin ich?

Florian Gehring
30, verheiratet und stolzer Papa

Was macht meine Fotografie aus?

Ich versuche, möglichst auf zusätzliche künstliche Lichtquellen zu verzichten. Dadurch habe ich nicht nur weniger Equipment herumzutragen, die Fotos wirken auch natürlicher.

Ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem. Ich probiere aus und lerne jeden Tag dazu.

In meinen Bildern versuche ich nicht nur das Licht, sondern auch die Stimmung festzuhalten. Dabei spielt die Nachbearbeitung eine wichtige Rolle.

Wie komme ich zur Fotografie?

Fotografie und Bildbearbeitung gehen heutzutage Hand in Hand. Mein früheres Interesse galt vorwiegend der Bearbeitung und Komposition von Bildern. 2008 waren mir die Qualität der Fotos aus der kleinen Digitalkamera nicht mehr ausreichend, also musste eine Spiegelreflexkamera her.

Seither wächst und wächst das Equipment und die Leidenschaft. Auf Reisen ist die Kamera steter Begleiter und wenn sie mal nicht dabei ist, muss das iPhone als Ersatz herhalten.

Was mache ich, wenn ich nicht fotografiere?

Hauptberuflich bin ich Softwareentwickler. Ich mag einfache und schöne Software. Deshalb verbringe ich viel Zeit mit App-Entwicklung und Webdesign.

Außerdem bin ich Musikliebhaber. Ich spiele Akustik- und E-Gitarre und singe entweder alleine, zusammen mit meinem Kumpel Steve oder in unserer Band.

Und dann ist da natürlich noch meine Familie. 😊

Wo gibt es noch mehr meiner Fotos zu sehen?

Hin und wieder poste ich auf meinem Fotoblog. Darüber hinaus bin ich auf den folgenden Netzwerken vertreten: